Das Internationale MEP in Budapest 2016 - von Klara Engel

Das internationale Modell Europa Parlament (iMEP) fand dieses Frühjahr in Budapest statt. Eine Stadt die erst seit 12 Jahren europäische Luft schnuppert. Bis 1989 ein Teil des Ostblocks, trug Ungarn einen wesentlichen Teil zur friedlichen Revolution in der DDR bei und öffnete am 11. September 1989 die Grenze zu Österreich. Für uns, als deutsche Delegation also eine große Ehre zum Budamep16 eingeladen zu werden. Eine Erfahrung die ich nicht missen möchte.

 

Der Ideenreichtum in den Ausschusssitzungen, die Kreativität beim Redenschreiben, oder die Anspannung, dass die eigene Resolution angenommen wird, waren nur ein kleiner Teil dieser für mich vollkommen neuen MEP-Erfahrung.

mehr lesen 0 Kommentare

Einladung zum Kick-Off "Zusammenleben mitgestalten"

Diese Einladung gilt auch für uns, das MEP Deutschland. Denn wir sind seit mehreren Jahren beim Strukturierten Dialog mit dabei: Also meldet Euch einfach unter den gegebenen Adressen an:

 

Zusammenleben mitgestalten - so lautet das neue Thema des Strukturierten Dialogs seit Januar 2016. Zum Start der Beteiligungsrunde lädt der Deutsche Bundesjugendring in Zusammenarbeit mit dem EU-Jugendprogramm Erasmus plus Jugendliche und Multiplikator_innen vom 29. April bis 1. Mai 2016 zu einem Kick-off-Wochenende nach Wiesbaden ein.

Gemeinsam wollen wir
das Thema erkunden • informieren • losdiskutieren • Ideen spinnen • kreativ werden •  voneinander lernen • Inspiration sammeln • Pläne schmieden • Praxistipps entwickeln • Spaß haben • Aktive aus allen Ecken Deutschlands vernetzen.

Eingeladen sind

  • Jugendliche ab 16 Jahren, die in einem Projekt des Strukturierten Dialogs oder in anderen Zusammenhängen aktiv sind,

  • Haupt- und Ehrenamtliche aus der Jugendarbeit/-hilfe, die sich bereits im Strukturierten Dialog engagieren oder Interesse daran haben.


››› Hier geht's zur Anmeldung. Anmeldefrist: 17. April 2016

››› Flyer herunterladen

 

0 Kommentare

MEP 2016 - Abschließender Flashmob vor dem Brandenburger Tor

mehr lesen 0 Kommentare

MEP 2016 - Fotos Plenardebatte 2. Teil

mehr lesen 0 Kommentare

MEP 2016 - Fotos Plenarsitzung Bundesrat 1. Teil

mehr lesen 0 Kommentare

MEP 2016: Fotos - Eröffnung im Bundespresseamt

mehr lesen 0 Kommentare

MEP 2016 - Fotos 1. Tag: Vorstellung der Ausschussthemen

mehr lesen 0 Kommentare

Zusammenleben mitgestalten - Das Jugendthema für die kommenden 18 Monate auf EU-Ebene

Im November 2015 haben die EU-Jugendminister_innen das neue Schwerpunktthema für den Strukturierten Dialog 2016/2016 beschlossen. Es lautet:  Zusammenleben mitgestalten

 

Hintergrund

Junge Menschen in Deutschland und Europa stehen vor vielen Herausforderungen. Da sind die Nachwirkungen der Wirtschaftskrise zu nennen, unter denen viele Jugendliche und junge Erwachsene in der EU weiterhin leiden, aber auch Änderungen, die zum Beispiel die zunehmende Digitalisierung oder der demografische Wandel mit sich bringen. Und natürlich nicht zu vergessen die aktuellen Entwicklungen: Integration von Geflüchteten, Um-gang mit vielfältigen Gesellschaften, soziale Ausgrenzung und Diskriminierung, zunehmender Nationalismus, geschlossene Grenzen, Radikalisierungstendenzen, Angst vor Überfremdung und Terror… All dies führt zu spürbaren Veränderungen in der Gesellschaft und in unseren Alltagsleben. Junge Menschen sind davon häufig besonders stark betroffen. Bis Mitte 2017 geht’s im Strukturierten Dialog deshalb um die Frage, was junge Menschen brauchen, um mit diesen Veränderungen umgehen und das gesellschaftliche Zusammenleben in Deutschland und Europa aktiv mitgestalten zu können.

mehr lesen 0 Kommentare

Das 2016-MEP-Video - gedreht vom Bundesrat

0 Kommentare

BMFSFJ - das Ministerium für den gesellschaftlichen Kitt

Schon beim Namen hätte es zu Schwierigkeiten kommen können: Ministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend – BMFSFJ - ein echter Zungenbrecher. Aber die Moderatorin Clara hatte ordentlich geübt und so gab es bei der Präsentation von Thomas Thomer, Unterabteilungsleiter „Kinder und Jugend“ beim BMFSFJ, keinen Versprecher. Selbst Herrn Thomer ging die Abkürzung nicht so einfach über die Lippen, daher spreche er lieber, wie er offen zugab, vom Ministerium für den gesellschaftlichen Kitt.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Jugend regiert - Weser-Kurier 23-2-2016

Der Gong ertönt. Das Gemurmel im Plenarsaal des Bundesrats nimmt ab. Auf der Empore über den Delegierten sitzt Leon Jürning. Der Bremer Schüler wacht über die Reihen. In ihnen sitzen in diesem Moment keine Abgeordneten, sondern 170 Jugendliche. Aus allen Bundesländern sind sie in die Hauptstadt gekommen, um über Europa zu sprechen. Während alle erwartungsvoll nach Brüssel schauen, verfassen sie eigene Resolutionen etwa zur Flüchtlingskrise.

mehr lesen 2 Kommentare

Fishbowl-Diskussion mit Michael Roth - Die Vereinigten Staaten von Europa ist Eure Aufgabe

Ganz sicher ist sich Michael Roth nicht, ob er die Delegierten, die alle so seriös aussehen, duzen oder siezen soll. Er entscheidet sich dann für das Duzen. Und auch für die Delegierten ist der Politiker Kontakt zunächst gewöhnungsbedürftig. Nicht mehr „Danke für das Wort“ sondern eine kurze Namensvorstellung wünscht sich der Europastaatsminister aus dem Auswärtigen Amt.  Erst nach der Hälfte der Zeit, als  Amadou und Meryem ihre Fragen stellen, haben sich die neuen Regeln eingespielt.  Nach kurzem Händeschütteln und der Eröffnungs-Ansprache im Stehen entfaltet sich ein lebhaftes Frage und Antwortspiel zwischen den MEP-Delegierten und dem Europapolitiker. Zunächst ging es um die Krisenherde im Nahen Osten.   

mehr lesen 0 Kommentare

MEP Flashmob am Brandenburger Tor

Zum Abschluss des MEP 2016 haben sich in diesem Jahr die beiden Ausschussvorsitzenden Alina und Linda etwas ganz besonderes ausgedacht: einen echten Flashmob vor dem Brandenburger Tor. Nicht dass wir so etwas in den vergangenen Jahren nicht auch schon probiert hätten, aber das war eigentlich immer nur ein netter Versuch. Dieses Mal sollte alles anders werden. Und dazu bedurftes es vorab einer genauen Planung. 200 Europafahnen mussten bestellt, eine Beatbox ausgeliehen, die richtigen Songs ausgewählt und alles mit 170 Delegierten am Tag zuvor im Jugendgästehaus eintrainiert werden.  

mehr lesen 0 Kommentare

Die Plenardebatte des MEP 2016 ist eröffnet

„Freude, schöner Götterfunke“ – die Europahymne trägt eine festliche Stimmung in den Plenarsaal des Bundesrates. Alle 170 MEP Delegierten haben sich erhoben und lauschen andächtig einige Minuten der Melodie Beethovens. Was mag wohl gerade in den Köpfen der Jugendlichen vorgehen? Vielleicht träumen sie ganz profan davon, in die Politik zu gehen – oder sie erhoffen sich, der feierlichen Musik angemessen, den Weltfrieden. Oder sie legen sich noch einmal ihre persönliche Strategie für die kommenden zwei Tage zurecht. Denn jetzt wird es ernst. Die Debatten der 8 Resolutionen stehen auf dem Programm und ob sie angenommen oder abgelehnt werden liegt an jedem einzelnen. Jede Stimme zählt, und deshalb müssen die Argumente sitzen. Ein spannender Moment. Aber bevor es wirklich los gehen kann werden noch zwei Reden gehalten.    

mehr lesen 0 Kommentare

Die Werte und die Vielfalt Europas erleben

Wenn von Europa die Rede ist, dann wird oft von der Vielfalt gesprochen oder von den Werten. Aber was genau steckt hinter diesen Schlagwörtern? Bei der MEP-Eröffnungsveranstaltung fand man dazu Antworten. Zu den gemeinsamen Werten hatte Präsident Leon aus Bremen eine einfache Lösung parat: Einfach mal in den aktuell gültigen EU-Vertrag von Lissabon gucken und sich dann bis Artikel 2 vorarbeiten: Dort seien die Wesentlichen aufgeführt: Achtung der Menschenrechte, Freiheit, Gleichheit, Demokratie und Rechtstaatlichkeit. Leider seinen diese zur Zeit zum Teil in Gefahr, in Vergessenheit zu geraten angesichts der Flüchtlingskrise und dem wachsenden Rechtsruck in zahlreichen EU Staaten. Das MEP könne dazu dienen, das weitere Abdriften nach rechts zu verhindern. Hier werde der Grundstein dafür gelegt, mitreden zu können, ernst genommen zu werden, sich als Europäer zu fühlen.

 

mehr lesen 0 Kommentare

MEP CSEE:

mepcsee.eu

MEP Baltic Sea Region:

mepbsr.org

MEP Europe:

mepeurope.eu